Die Ziele sind Unterrichtsentwicklung und Schulentwicklung

Kulturelle Bildung als Schwerpunkt von Unterrichtsentwicklung

Die Ziele sind Unterrichtsentwicklung und Schulentwicklung

Die kulturelle Bildung und die aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Schule zu fördern, sind die zentralen inhaltlichen Ziele des Programms "Kulturschule Hamburg 2011 - 2014“. Kulturschulen entwickeln Ideen, ihren Unterricht so zu verändern, dass neben den kognitiven auch die kommunikativen, sozialen und kreativen Kompetenzen der beteiligten Schülerinnen und Schüler gestärkt werden. Kulturschulen öffnen ihren Blick und entwickeln fach- oder jahrgangsübergreifende Unterrichtskonzepte. In den traditionellen künstlerischen Fächern und in geistes-, gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Bereichen werden Methoden und Erfahrungen der kulturellen Bildung genutzt, um Lernprozesse vielseitiger und anschaulicher zu gestalten.

Unterrichtsentwicklung als Baustein von Schulentwicklung

In dem Projekt werden acht Schulen dabei unterstützt, Kulturschule als Schulentwicklungsprogramm ausgehend von den schulischen Voraussetzungen zu konzipieren, zu planen und umzusetzen. Dazu gehören Planungen im Bereich der Organisations-, Unterrichts- und Personalentwicklung.