Diese Schulen setzen auf Kunst und Kultur

Teilnehmerschulen im Programm „Kulturschule Hamburg 2011-2018“
Die Vorstellung von ganzheitlicher Pädagogik, von der Förderung kreativer und gestalterischer Kompetenzen, von Schule als Lebensraum teilen die 7 Schulen, die erfolgreich an dem Programm „Kulturschule Hamburg 2011-2018“ teilnehmen. Alle Schulen teilen die Überzeugung, dass es sich für die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler lohnt, den Unterricht zu öffnen, Fächergrenzen oder Jahrgangsgrenzen zu überwinden und einen schulischen Schwerpunkt auf die Entwicklung kultureller Bildung zu legen. Im Frühjahr 2014 wird das erfolgreiche Programm „Kulturschule Hamburg“ in Kooperation mit der Schulbehörde, der Kulturbehörde und der Gabriele Fink Stiftung um vier weitere Jahre verlängert.